Marmor reinigen und polieren

Marmor reinigen und polieren ist ein sehr umfangreiches Thema welches mit Sorgfalt bearbeitet werden muss. Aufgrund der mineralischen Zusammensetzung und der damit verbundenen Oberflächenbeschaffenheit ist der Marmor ein empfindliches Material. Marmorreinigung und Politur ist unser Spezialgebiet seit über 15 Jahren in der Natursteinsanierung. Bei uns erhalten Sie keine Empfehlungen um Ihre Marmorflächen mit Hausmittel zu reinigen, wir empfehlen auch kein Marmorboden reinigen mit Schmierseife, sondern Profi Reinigungsprodukte die Sie selber anwenden. Diese können Sie in unserem Shop beziehen.

Marmor reinigen und polieren Tipps und Tricks

Wir lösen Ihr Marmorflächen Reinigungsproblem in 24 Stunden

Marmorboden reinigen und polieren – Rufen Sie uns am besten gleich an: 0800-1771971

Ein Marmor gehört in die Gruppe der sogenannten Weichgesteine, es ist ein metamorphes Gestein, das durch Umwandlung (Metamorphose) von Kalkstein entsteht, und das im Erdinneren durch Druck und Hitze. Er besteht in erster Linie aus den Mineralien Calcit, Dolomit und Aragonit, alle samt säureempfindlich. Darauf muss man bei der Nutzung wie auch bei der Marmorreinigung sehr achten!

Marmor reinigen Verätzung durch falschen Reiniger Marmor reinigen Verätzung durch Urin

Damit Ihr Marmorboden nicht dieses Erscheinungsbild hat gibt es einige Dinge zu beachten.

Marmor reinigen und  polieren – Tipps und Tricks

Die Gestaltung eines Marmorboden ist immer mit der grundsätzlichen Erwartung verbunden einen langlebigen und pflegeleichten Boden zu haben. Um nicht nur die Funktionsfähigkeit, sondern auch die hochwertige Optik eines solchen Marmorboden über lange Zeit zu erhalten, bedarf es einer angemessenen Reinigung und Pflege.

Um einen  Marmorboden langfristig schön Aussehen zu lassen, Bist eine ordentlichen Unterhaltsreinigung sehr wichtig. Hierbei muss darauf geachtet werden das der Unterhaltsreiniger den Marmorboden nicht angreift. Vermeiden Sie in JEDEN Fall einen säurehaltigen Reiniger. Dieser ist zwar ein guter Grundreiniger, und kann auch vorhandenen Kalk entfernen, jedoch auch gleichzeitig den Marmorboden verätzen. Der säurehaltige Grundreiniger entfernt also den Kalk auf dem Marmorboden und den Kalk im Marmor. Die Marmorreinigung ist also mit Vorsicht zu geniessen.

Deshalb brauchen Sie einen ph-neutralen Unterhaltsreiniger für Ihre Marmorboden. Ph-Neutral heißt in diesem Fall Ph-Wert 7. Beachten Sie auch unbedingt das ph-neutrale Seifen, die es im Handel gibt, immer neutral zur Haut sind. Unsere Haut hat aber einen Ph-Wert von 5,5 ! und ist somit auch sauer. Ph-Neutralen Seife kann also auch Ihren Marmorboden angreifen.

Ihr Unterhaltsreiniger sollte außerdem nicht schichtbildend sein und am besten noch leicht desinfizierend. Wir empfehlen Ihnen von FILA

Marmorreinigung Tipps Unterhaltsreiniger

Also Augen auf bei Kauf eines geeigneten Marmorflächen Unterhaltsreinigers

  • Grundreinigung mit basischen Reiniger – über ph-Wert 7
  • Unterhaltsreinigung mit neutralen Reiniger – ph-Wert 7
  • Intensivreinigung mit basischen oder sauren Reiniger – über und unter ph-Wert 7 (ACHTUNG !!! Material säureempfindlich?)

Wenn Sie nicht genau Bescheid Wissen welchen Marmorreiniger Sie nehmen sollen, konsultieren Sie unbedingt einen Fachmann oder Fachbetrieb. Reiniger die zu sauer sind zerstören die Oberfläche. Matte Stellen in der Marmoroberfläche sind die Folge. Wenn Sie jetzt denken OK, dann nehme Ich eben einen basischen Reinige, muss Ich Sie auch enttäuschen. Denn auch Laugen und Basen können die Oberfläche des Marmors angreifen. Dann reinigen Sie nur mit Wasser. Damit können Sie nicht viel falsch machen, es sei denn Sie nehmen zu kalkhaltiges Wasser und Wischen den die Marmorflächen anschließend nicht trocken. Auch hier kann der Kalk des Wasser die Oberfläche angreifen.

Sie sehen, es ist gar nicht so einfach den richtigen Reiniger zu finden. Einmal mehr nachfragen erspart manchmal eine Sanierung !

Marmor reinigen und  polieren durch Kristallisation

Ein Marmorboden oder Marmorwaschtisch kann unterschiedlich zum glänzen oder zur Politur gebracht werden.

Als erstes kann man Ihn wie auch im Werk mit Diamant Schleiftechnik in vielen Schleifgängen oft mit Korn 10.000 hoch den Marmor schleifen und polieren, um ein optimales Schleifbild (Politur) zu gewinnen. Diese Technik ist in der Sanierung, also vor Ort allerdings nur schwer zu 100% nachzubilden, aber durchaus möglich.

Ein weiterer Weg ist chemisch-mechanische Möglichkeit:

Hier kommt oft der chemisch- und mechanische Prozess der Kristallisation zur Anwendung. Es wird hierbei das kalkhaltige Gestein poliert. Mittels Stahlwollpads wird die Kristallisation (Flourkieselsäure) in das Gestein eigearbeitet. Dabei wandelt sich an der Oberfläche der Kalk in transparente Floursilikate, diese sind härter als der Calcit im Kalk

Vorteile einer Kristallisation:

  • Ausgezeichnete Politur ohne Beschichtung/Versiegelung und ohne aufwendiges Schleifverfahren
  • Die natürlichen Farben des Stein kommen wieder zum Vorschein
  • Erhärtung der Oberfläche und damit Verbesserung der Verschleißfestigkeit und Kratzunempfindlichkeit
  • Verbesserte Reinigungsfreundlichkeit durch die Verdichtung der Oberfläche.

Marmorreinigung Tipps und Tricks

Marmorreinigung und  Politur – Informationen 

Marmor ist ein Kalkstein, der sich umgewandelt hat und mit natürlichen Elementen eine Verbindung eingegangen ist, was ein relativ weiches Material in einer großen Vielfalt an Farben und Mustern ergibt. Marmorflächen können leicht fleckig, verätzt oder stumpf werden, so dass es wichtig ist, zu wissen, wie man ihn richtig pflegt, so dass er lange hält. Lies weiter, um etwas über die Grundpflege, Fleckenentfernung und Tipps zum schönen, polierten Aussehen von Marmor zu erhalten. In sehr vielen Haushalten ist Marmor zu finden und wir haben uns darauf spezialisiert diesen zu erhalten. Er gehört in die Gruppe der sogenannten Weichgesteine, es ist ein metamorphes Gestein, das durch Umwandlung (Metamorphose) von Kalkstein entsteht, und das im Erdinneren durch Druck und Hitze. Er besteht in erster Linie aus den Mineralien Calcit, Dolomit und Aragonit, alle samt säureempfindlich. Darauf muss man bei der Nutzung wie auch bei der Reinigung sehr achten! In sehr vielen Haushalten sind Marmorflächen zu finden und wir haben uns darauf spezialisiert diesen zu reinigen, schleifen, polieren und schützen..

Weißer Carraramarmor ist, das kann man ohne Übertreibung sagen, der Inbegriff an Schönheit. Der durch Umwandlung aus Kalksteinen entstandene Naturstein überzeugt durch seine Beständigkeit. Das Wort Carrara, ist keltisch und bedeutet Steinbruch. Carrara wurde u.a. durch seine Verwendung als weißer Marmorstein für Skulpturen berühmt. Sein Name kommt vom griechischen Wort für ‘glänzen’, ‘scheinen’. Weitere Infos zum Thema finden Sie bei Wikipedia 

Weitere Marmorreinigung Tipps find Sie hier: Marmorreinigung Tipps

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Marmor reinigen und  polieren – Tipps und Tricks

Marmor reinigen und polieren Tipps und Tricks
Marmor reinigen und polieren. Informationen Tipps und Tricks zum Thema Marmor reingen
Stein-Doktor